Der Dispo-Rahmen der Solidarität

Flüchtlinge in Deutschland kosten den Staat laut einem Artikel der Zeit im Falle eines Scheiterns der Integration in den Arbeitsmarkt rund 400 Milliarden Euro in den nächsten 20 Jahren. Grund genug für einen Teil der Bevölkerung, erneut von Bruce Banner zum Hulk zu mutieren und ihrem “Wutbürgertum” freien Lauf zu lassen.

Grund zur Sorge? Die veröffentlichten Zahlen können schon beunruhigend wirken, wenn man sie aus dem Kontext betrachtet. Realistisch betrachtet reden wir hier aber nicht über eine Summe, die so exorbitant hoch ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Auf ein Jahr runtergerechnet beläuft sich der Betrag auf knapp 20 Milliarden Euro – weniger als die Hälfte der Kosten für Arbeitslose(bei aktuell 2,8 Millionen Arbeitslosen, Stand: 05.06.16)!

Dabei sind die Ausgaben für Arbeitslosigkeit Fixkosten, während die Summe bei den Flüchtlingen ein Worst-Case-Szenario beschreiben.

Wie viele Menschenleben ist ein Präsident wert?

Der Besuch Obamas in Hannover verursachte Kosten in Höhe von 30 bis 40 Millionen Euro. Den Präsidenten der Vereinigten Staaten für zwei Tage zu beherbergen ist so viel Wert, wie 500 Flüchtlinge für ein Jahr zu versorgen. Da sollte jemand dringend an seinen Prioritäten arbeiten!

Die Gespräche mit Merkel und weiteren europäischen Spitzenpolitikern hätten kosteneffizienter über Skype geführt werden können – wäre das Internet nicht Neuland für Merkel. Welch Ironie, dass ausgerechnet die Flüchtlingskrise auf der Agenda steht, wo doch Unmengen an Geld dafür verschwendet werden, darüber zu reden, statt sie zu lösen.

Für Sozialverhalten kriegt man keine Payback-Punkte

Der Kapitalismus scheint seinen vorläufigen Tiefpunkt gefunden zu haben, wenn wir das Überleben anderer gegen finanzielle Belastungen aufwiegen – so etwas sollte sich ein Sozialstaat wie Deutschland nicht auf die Fahne schreiben wollen.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s